Parken für Anfänger

In jeder Strasse gibt ein Anwohner der Parkplätze sammelt, besetzt oder reserviert. Er nutzt seine Moped als Platzhalter wenn er Einkaufen geht oder den Anhänger der mal hier und dort platziert wird. Oder einen Umparker, der solange hin und herparkt bis

Idioten Nachbarschaft

Verboten ist das natürlich nicht. Nur wenn der Parkplatzidiot eine Fehler macht kann man ihm auch mal ärgern. Aber nützen wird das nur all zu wenig. Denn Einsicht oder gar Reue sind kaum zu erwarten. Solchen Menschen sehen den Raum vor Ihren Häusern als Ihr Hoheitsgebiet an. Sie machen es den Hunden nach und markieren das Gebiet an allen Ecken. Wehe wenn der falsche Mülleimer vor dem Haus steht.

Seien Sie auf der Hut sich mit solchen Menschen anzulegen. Neben der bösen Blicke kommen sehr schnell auch böse Sprüche. Später folgt dann Sachbeschädigung und Anzeigen wegen angebliche Beschädigungen an deren Fahrzeug. Klar verlaufen die alle im Sande, aber es ist doch ein erheblicher Aufwand. Vernehmungen bei der Polizei oder Privatklagen des Parkplatzidioten kosten Zeit und Nerven.

Anzeigen:
Pflanzen online bestellen
easyterasse - Terassenüberdachung
Sonnenschutzfolien für außen
Bodendecker online bestellen
easysolar: 15% Rabatt auf Ihre neue Solaranlage
Oldtimer Carsharing Oldtimer Carsharing
5% Im Pflanzen-Online-Shop (Code: Garten)
Sichtschutz aus Natur gegen Nachbarblicke
Homely Home - satte 10% auf Ihren Einkauf. (Code: WB-14)
SolarCosa - Solar Springbrunnen für ihren Teich

Rache bringt nicht viel und es entsteht eine Schraube der Streitigkeiten.

Aber man hat auch Vorteile. Man wird nie mehr den eigenen TÜV vergessen, denn der Nachbar ruft sofort das Ordnungsamt an wenn diese abläuft. Abgefahrene Reifen die das Leben gefährden werden sofort den Ordnungshütern gemeldet. Und wenn Sie all zu spät nach Hause kommen, dürfen Sie den gerufenen Polizisten gleich noch ins Röhrchen pusten. Wegen angeblicher Schlangenlinien kommen die auch gerne mal in der Nacht.


Verhalten Sie sich ruhig und parken eine Straße weiter, es sei denn dort wohnt der nächste. Am besten baut man eine Einfahrt und kann aus dem Schußfeld gehen.
Übrigens erlaubt der Parkplatzidiot seinen Besuchern dann auch gerne einmal in Ihrer Einfahrt zu parken. Gerne mit dem Hinweis das Sie nicht da sind und wenn dann ja klingeln können.

 

Der Parkplatzidiot wird natürlich Ihre Pakete annehmen, selbst wenn das der Postbote nicht will. Denn so kann er doch mal sehen was Sie bestellen. Er kann Sie dann zu sich zitieren, weil er ihr Paket hat. Und selbstverständlich die Art von Dankbarkeit erwarten die der „Gute Nachbar“ der die Ordnung in der Straße überwacht zu erwarten hat.

 

Wie im Ritterreich gibt einen König und der Rest sind die Untertanen. Einzig ihm einen neuen Feind vorzuwerfen sollte helfen.




Kommentare :

Kommentieren Sie diesen Artikel ...

Abonnieren (Nur Abonnieren? Einfach Text freilassen.)


Löschen






T-Shirt

Anwalt







Mediatoren





Tuercenter.de ist Ihr Onlineshop für Duschtrennwände
TV
?> ?>
Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz
?> ?>