Die Suche ergab 7 Treffer

von Utew
20.10.2016, 12:21
Forum: Wegerecht, Grunddienstbarkeiten
Thema: Grundbucheintrag Wegerecht/Eintragungsbewilligung
Antworten: 15
Zugriffe: 3151

Re: Grundbucheintrag Wegerecht/Eintragungsbewilligung

B hat die Personen auf der Wegefläche gesehen und ist rückwärts hupend angefahren und hat sich somit den Weg frei gemacht. Das nennt man "Nötigung" und ist eine Straftat. Dafür gibt ne Menge Punkte und ne ordentliche Geldstrafe. Für das "Hupen" in der Stadt noch 20 Euro Ordnungsgeld obendrauf. Bei ...
von Utew
20.10.2016, 11:53
Forum: Wegerecht, Grunddienstbarkeiten
Thema: Grundbucheintrag Wegerecht/Eintragungsbewilligung
Antworten: 15
Zugriffe: 3151

Re: Grundbucheintrag Wegerecht/Eintragungsbewilligung

stimmt, normale Menschen fahren einen Transporter auch nicht rückwärts an, wenn sich andere normale Menschen bereits auf dem Weg befinden, die man nicht sehen kann. Wenn er den Nicht sehen kann, wie soll er danns ehen das sich "normale Menschen" dort befinden _) es ging nur darum zu erklären, wie sc...
von Utew
20.10.2016, 11:46
Forum: Streitforum
Thema: Provokationen, Anzeigen und Unterstellungen meines Nachbarn
Antworten: 7
Zugriffe: 2566

Re: Provokationen, Anzeigen und Unterstellungen meines Nachb

im Notarvertrag steht, das sämtliche Kosten geteilt werden. Das heisst für mich, wenn ich den Weg anständig bauen will. Die Kosten geteilt werden. Wenn wir vereinbaren das wir uns den Sprit für eine Reise ans Meer teilen dann A wohl auch den ganzen Wagen besitzen. Wenn A Kosten hat die bei der erst...
von Utew
28.07.2016, 12:54
Forum: Wegerecht, Grunddienstbarkeiten
Thema: Wegerecht § 108 LBO
Antworten: 10
Zugriffe: 2394

Re: Wegerecht § 108 LBO

Benehmen, aber besten noch dankbarkeit. Dazu eine Strafmöglchkeit gefällig?

Wenn Sie nicht freundlich Grüßen und Kamelle schmeißen dürfen Sie 14 Tage nicht durch !

Sonst noch Ideen ?
von Utew
12.07.2016, 16:40
Forum: Wegerecht, Grunddienstbarkeiten
Thema: Wegerecht
Antworten: 4
Zugriffe: 2010

Re: Wegerecht

Ohne Not eine Wegerecht eintragen ist .......echt doof. Lies doch mal hier im Forum welchen Ärger das geben kann, wenn der Besitzer wechselt.
Der nächste kann ...... echt schlimm sein....und das Wegerecht stärker beanspruchen als man denkt.
von Utew
05.07.2016, 13:51
Forum: Streitforum
Thema: Einfriedigung BaWü
Antworten: 8
Zugriffe: 3576

Re: Einfriedigung BaWü

Der liebe Kampf um den letzten Millimeter Grenzland .
von Utew
05.07.2016, 13:48
Forum: Wegerecht, Grunddienstbarkeiten
Thema: Wegerecht / Abwasserleitung - Rechte u. Pflichten?
Antworten: 2
Zugriffe: 2128

Re: Wegerecht / Abwasserleitung - Rechte u. Pflichten?

Auf beiden Seiten ein Tor wird nicht gehen. Denn das Tor ist ja eine Behinderung und die wird nur gestattet weil der Schutz des Eigentums höher gesehen wird als die Unbequemlichkeit. Nur einen Schutz zum Berechtigten braucht man ja nicht der das Grundstück betreten darf. Das gilt selbstverständlich ...