Die Suche ergab 4529 Treffer

von Klaus
25.06.2020, 16:43
Forum: Eigentumswohnung, WEG, Verwalter
Thema: Hausverwaltung macht was sie will!
Antworten: 6
Zugriffe: 400

Re: Hausverwaltung macht was sie will!

Dann würde ich die Belegprüfung machen, herausfinden was wie abgerechnet wird und den Hausverwalter fragen warum nun ein Vertrag oder Angestelltenverhältnis mit der Tocher entstanden sein soll. Ich vermute dieses Jahr gibt es eh keine Versammlung, daher bei der nächsten dann die Abrechnung anfechten...
von Klaus
25.06.2020, 08:29
Forum: Eigentumswohnung, WEG, Verwalter
Thema: Hausverwaltung macht was sie will!
Antworten: 6
Zugriffe: 400

Re: Hausverwaltung macht was sie will!

Ist das rechtens? Deswegen der Tip mit dem Büchlein. In einer WEG geht es um Beschlüsse und man muss wissen wie die lauten !!!!! GENAU Was bekam die Tochter denn wie ? Der Hausmeistervertrag ist das ein Werkvertrag zwischen Unternehmen oder ein Beschäftigungsvertrag an Angestellte. Wie war der Besc...
von Klaus
23.06.2020, 19:20
Forum: Eigentumswohnung, WEG, Verwalter
Thema: Hausverwaltung macht was sie will!
Antworten: 6
Zugriffe: 400

Re: Hausverwaltung macht was sie will!

1. Belegkontrolle, nicht die Zahlen prüfen das kann der Verwalter, sondern ob es einen Beschluß gab und nicht doppel bezahlt wurde. lehnt er ab klagen 2. Beschlüsse anfechten (das bedeutet Klagen). Wenn also nur 1 Angebot eingeholt wurde ist das z.b kein kaufmännisches Arbeiten 3. Anträge stellen un...
von Klaus
21.06.2020, 11:32
Forum: Eigentumswohnung, WEG, Verwalter
Thema: Klage gegen Beschluss der Eigentümerversammlung
Antworten: 1
Zugriffe: 163

Re: Klage gegen Beschluss der Eigentümerversammlung

Innerhalb 4 Wochen nach Beschluß klagen ist das eizige was man tun kann. Danach war es das.
Dann ist der Beschluss nichtig und es wird neu beschlossen.

Darauf achten das Anwaltskosten und Gerichtskosten im Jahr darauf nur die anderen tragen werden !!

Im Buchhandel einen kleinen Ratgeber kaufen !!!!
von Klaus
15.06.2020, 12:00
Forum: Eigentumswohnung, WEG, Verwalter
Thema: Mangelhafte Leistungen des Hausmeisters
Antworten: 7
Zugriffe: 448

Re: Mangelhafte Leistungen des Hausmeisters

Den BEschlus über die Jahresabrechnung einklagen weil der Hausmeister und dessen Leistung nicht vertragsgemäß sind und man dem Verwalter das gemeldet hat und es auch beweisen kann.

Das nennt man "Minderheit" nicht Einzelkämpfer
von Klaus
14.06.2020, 16:17
Forum: Eigentumswohnung, WEG, Verwalter
Thema: Mangelhafte Leistungen des Hausmeisters
Antworten: 7
Zugriffe: 448

Re: Mangelhafte Leistungen des Hausmeisters

In ruhigen Zeiten können Überzeiten abgebaut werden. Sonst hört der im Winter, wenns zweimal in der gleichen Woche schneit, mitten im Räumen auf weil die 4.5 Stunden durch sind. Willste das? Das geht natürlich nicht. Denn wenn er im Winter 8 Stunden schippt kommt er schnell in einen Vollzeitjob und...
von Klaus
14.06.2020, 15:25
Forum: Bauen, Umbauen, Aufbauen
Thema: Abgerissenen Zaun ersetzen
Antworten: 3
Zugriffe: 351

Re: Abgerissenen Zaun ersetzen

Lässt sich eine ortsübliche Einfriedung nicht feststellen, ist eine etwa 1,20 Meter hohe Einfriedung, als Mauer, ein Drahtzaun, ein Holzzaun oder eine Hecke, zulässig. Was kann ich da noch sagen ? Örtsüblich wäre dann der ganze Ort oder Siedlung. Nicht nur die nächsten 4 Nachbarn die man sehen will....
von Klaus
12.06.2020, 14:30
Forum: Eigentumswohnung, WEG, Verwalter
Thema: Mangelhafte Leistungen des Hausmeisters
Antworten: 7
Zugriffe: 448

Re: Mangelhafte Leistungen des Hausmeisters

Klar es entspricht nicht ordnungsgemäßer Verwaltung einen Mitarbeiter zu beschäftigen der nicht arbeitet, Daher muss der Verwalter der Gemeinschaft sagen das dies so ist Die kann aber damit zufrieden sein. Aber der "Angstellte" kann ja auch krank sein...... Wenn keiner nach einer Pfeife tanzen will ...
von Klaus
12.06.2020, 10:47
Forum: Eigentumswohnung, WEG, Verwalter
Thema: Mangelhafte Leistungen des Hausmeisters
Antworten: 7
Zugriffe: 448

Re: Mangelhafte Leistungen des Hausmeisters

So nicht ?!??! Am Jahresende gibt es eine "falsche Abrechnung" die der Verwalter vorlegt, gegen diese kann man klagen, das SIe falsch ist. Denn wenn 4,5 Stunden abgerechnet werden und nur 1 Stunde gearbeitet wurde ist die Abrechnung falsch. Das müsste man dem Verwalter aber vorher mal mitteilen (Ein...
von Klaus
03.06.2020, 09:40
Forum: Wegerecht, Grunddienstbarkeiten
Thema: Selbsthilfe aus der Not
Antworten: 1
Zugriffe: 321

Re: Selbsthilfe aus der Not

1. Eine Grunddienstbarkeit ist im Grundbuch eingetragen und kann nur gelöscht werden wenn beide Seite einverstanden sind. Es sei denn DORT steht eine Auflösung drin nach dem Motto "bis Weihnachten" oder "bis ihr einen eigene Weg habt". Steht nicht wird nie wieder gelöscht, wenn nicht beide Einversta...
von Klaus
25.05.2020, 13:43
Forum: Mitgliederinformationen u. Support
Thema: test
Antworten: 3
Zugriffe: 3095

Re: test

Welchen Teil der Anleitung unter FAQ hast du nicht verstanden. Dazu noch die Regeln die in jedem Forum oben stehen lesen !! Los gehts, und bei echten Fragen einfach fragen

Tip: Ins passende Forum und dann "Neues Thema"
von Klaus
23.05.2020, 16:11
Forum: Bauen, Umbauen, Aufbauen
Thema: Nachbar sperrt auf meinen Grundstück ab
Antworten: 4
Zugriffe: 474

Re: Nachbar sperrt auf meinen Grundstück ab

Bauamt, Baugenemigung ist öffentliche Sache

Nachbarrecht ist Zivilsache

Es kann gut sein das etwas Baurechtlich geht aber Nachbarrechtlich nicht !!! Daher ist das Bauamt kein guter Ratgeber.
von Klaus
23.05.2020, 16:09
Forum: Bauen, Umbauen, Aufbauen
Thema: Nachbar sperrt auf meinen Grundstück ab
Antworten: 4
Zugriffe: 474

Re: Nachbar sperrt auf meinen Grundstück ab

Ich hatte das Land verwechselt

Man kann den Nachbarn auffordern das Grundstück unverzüglich zu räumen. Ich würde da einfach einen Draht als Zaun spannen.
Oder die Mauer auf dessen Seite nicht pflegen
von Klaus
23.05.2020, 08:01
Forum: Bauen, Umbauen, Aufbauen
Thema: Nachbar sperrt auf meinen Grundstück ab
Antworten: 4
Zugriffe: 474

Re: Nachbar sperrt auf meinen Grundstück ab

1. Regel hier Lesen !!! Ich denke mal die Mauer ist höher als das Nachbarrecht erlaubt, daher mal denn Ball flach halten. Bei dem verbleibenden Streifen kann man schlecht auch noch verputzen und ein Leiter und Hammerschlagsrecht hat man nicht. Auch kann der Nachbar verlangen das A auch noch einen Za...
von Klaus
15.05.2020, 11:06
Forum: Wegerecht, Grunddienstbarkeiten
Thema: Wegerecht während der bauphase nicht nutzbar
Antworten: 11
Zugriffe: 1410

Re: Wegerecht während der bauphase nicht nutzbar

Es geht um sein eigenes Grundstück :-) Für das er aber Rechte vergeben hat. Wäre es unvermeidbar, kann er den Weg nutzen. Müsste dann aber den Schaden ersetzen, durch mieten eines Parkplatz. Da er aber den Weg nicht bebauen kann und es Gerüste gibt die unten schmaler sind, gibt es kaum einen Grund. ...
von Klaus
06.05.2020, 15:05
Forum: Lärm, Belästigung durch Krach
Thema: Geruchsbelästigung
Antworten: 4
Zugriffe: 741

Re: Geruchsbelästigung

Das Ordnungsamt ist nun informiert und die werden kommen und Geldstrafe verteilen. Die kommen immer zusammen mit Frau Holle, dann schneit es ?? HAHAHA Für ein Ordnungsgeld müssten die den Täter beim anzünden erwischen. Dazu reicht es wenn der sagt "Ich war das nicht", das war ein anderer der ist sc...
von Klaus
06.05.2020, 11:19
Forum: Lärm, Belästigung durch Krach
Thema: Geruchsbelästigung
Antworten: 4
Zugriffe: 741

Re: Geruchsbelästigung

Erst mal hier die Regel lesen. Weiter falsche Einträge werden gelöscht Ein durchgehend offene Fenster hat nichts mit Lüften zu tun. Jedoch ist das verbrennen von "Abfällen" meist auchverboten. Das kann man anzeigen, wobeo da keiner den Hinter hebt im Amt. Des weiteren kann man auch Unterlassung klag...
von Klaus
26.04.2020, 21:47
Forum: Wegerecht, Grunddienstbarkeiten
Thema: Wegerecht auf Namen - Beschränkte persönliche Dienstbarkeit
Antworten: 1
Zugriffe: 521

Re: Wegerecht auf Namen - Beschränkte persönliche Dienstbarkeit

Sind die nametlich Genannten nicht mehr die Besitzer des berechtigten Grundstücks sind sie raus, dadruch verliert das Wegerecht seinen Sinn und kann gelöscht werden.
Der jetzige EIgentümer muss zustimmen
von Klaus
22.04.2020, 10:13
Forum: Wegerecht, Grunddienstbarkeiten
Thema: Wegerecht während der bauphase nicht nutzbar
Antworten: 11
Zugriffe: 1410

Re: Wegerecht während der bauphase nicht nutzbar

Ich würde auch mal das Grundbuch und das Baulastenverzeichniss GENAU ansehen, wer welche Rechte hat. Evtl findet sich eine Lücke.
Den Weg dürfen die nur zu ÜBERQUEREN nutzen - nicht halten und nicht parken.
von Klaus
22.04.2020, 10:07
Forum: Wegerecht, Grunddienstbarkeiten
Thema: Wegerecht während der bauphase nicht nutzbar
Antworten: 11
Zugriffe: 1410

Re: Wegerecht während der bauphase nicht nutzbar

Da es zu jeder Seite Grenzabstände gibt sollte auch genug Platz für einen Weg sein.

Aber wenn A meint sollte er die Schutzschrift beantragen, dann hat der Gegner zwar den Rechtsweg aus seiner Seite, aber der kann dauern. Und ist der Weg erst mal weg....