Die Suche ergab 4580 Treffer

von Klaus
12.02.2021, 21:16
Forum: Streitforum
Thema: Harzhaltige Zapfen fallen auf mein Grundstück
Antworten: 14
Zugriffe: 290

Re: Harzhaltige Zapfen fallen auf mein Grundstück

Ich hab 100kg matschige Birnen ?? Nennt man Pech

Der letzte Satz ist eine Sachbeschädigung - große Bäume sind sau teuer. Aber ist er erst mal weg - bleibt er es auch. Natürlcih nur wenn ein Täter ermittelt wird. Wirft ein Fremder .... muss man den erst einmal erwischen
von Klaus
12.02.2021, 19:45
Forum: Streitforum
Thema: Harzhaltige Zapfen fallen auf mein Grundstück
Antworten: 14
Zugriffe: 290

Re: Harzhaltige Zapfen fallen auf mein Grundstück

Um seinen Willen durchzusetzen gibt es die Einigung oder ein Richterspruch. Da es keinen echten Rechtsanspruch gibt ist der Rechtsweg sinnlos. Und da der Nachbar nicht will wird es schwer. Jammern und Schimpfen scheint ja nicht zu helfen https://rechtstipp24.de/2017/07/17/ausgleichsanspruch-bei-beei...
von Klaus
12.02.2021, 18:21
Forum: Streitforum
Thema: Harzhaltige Zapfen fallen auf mein Grundstück
Antworten: 14
Zugriffe: 290

Re: Harzhaltige Zapfen fallen auf mein Grundstück

Was haben Tafeläpfel mit harzhaltigen Schuppen und mit harten spitzen 10 cm langen Stacheln zu tun? Es sind die Früchte des Baums ?? Aber mal im Ernst, es gibt echt viele Urteile zu Thema Laub. Die gelten auch für Nadelbäume. Das Problem ist das damals als der Baum gepflanzt wurde das alle so schön...
von Klaus
12.02.2021, 14:40
Forum: Streitforum
Thema: Harzhaltige Zapfen fallen auf mein Grundstück
Antworten: 14
Zugriffe: 290

Re: Harzhaltige Zapfen fallen auf mein Grundstück

Was wäre wenn es Tafeläpfel wären ? Was ist der Unterschied ? Gibt eine Gesetz das sagt: Wenn ich es brauchen kann sonst nicht Nun ja vielleicht kann mir jemand doch einen Rat geben wie man die Kuh vom Eis bringt ohne Gericht. Der Gegner hat doch bereits Desinteresse gezeigt Es wird auch mit Gericht...
von Klaus
12.02.2021, 13:53
Forum: Streitforum
Thema: Harzhaltige Zapfen fallen auf mein Grundstück
Antworten: 14
Zugriffe: 290

Re: Harzhaltige Zapfen fallen auf mein Grundstück

Regeln lesen !!!! Ansonst kann man die Frage auch kürzer stellen. Man kann auch die Abstandregeln pochen, diese Forderung verjährt aber nach ein paar Jahren. Also zu spät. Danach hat der Nachbar Pech und alle Rechtsnachfolger sind selber Schuld. Der Obstanfall und HarzI ist dann Pech. Die Schäden ka...
von Klaus
10.02.2021, 12:26
Forum: Lärm, Belästigung durch Krach
Thema: Nächtliche Ruhestörung durch Musik und Gekröhle
Antworten: 4
Zugriffe: 350

Re: Nächtliche Ruhestörung durch Musik und Gekröhle

Man muss aber auch sagen das keine Bussgelder verhängt werden, dazu muss man den Polizisten gehörig auf der Nase herumtanzen. Meist wird man gebeten leise zu sein und die Polizei geht wieder. Bei 2-3 mal am selben Tag kann das anders sein. Seine beschlagnahmte Anlage kann er am nächsten Tag wiederho...
von Klaus
09.02.2021, 18:33
Forum: Mitgliederinformationen u. Support
Thema: test
Antworten: 6
Zugriffe: 5468

Re: test

Man geht in das passende Forum z.b

https://www.nachbarschaftsstreit.de/for ... um.php?f=1

Dann mit dem Finger ganz oben links.....dann langsam runter bis in Rot "neuer Beitrag" steht

Viele Fragen beantwortet

https://www.nachbarschaftsstreit.de/for ... p/faq#f2r0

REGEL BEACHTEN
von Klaus
27.01.2021, 17:27
Forum: Lärm, Belästigung durch Krach
Thema: Nächtliche Ruhestörung durch Musik und Gekröhle
Antworten: 4
Zugriffe: 350

Re: Nächtliche Ruhestörung durch Musik und Gekröhle

Hat man ein paar Jahre Zeit geht es so: Alle Mieter mindern die Miete (dazu sollte alle ein Lärmprodukoll führen). Der Vermieter hat Angst um sein Geld und macht bei der Hausgemeinschaft Ärger die dann den VM der Trinker zwingt entweden diesen rauszusetzen oder sogar die Wohnung zuverkaufen. Ist nur...
von Klaus
21.01.2021, 16:44
Forum: Wegerecht, Grunddienstbarkeiten
Thema: Bestandsgebäude mit Wegerecht ohne Leitungsrecht
Antworten: 6
Zugriffe: 562

Re: Bestandsgebäude mit Wegerecht ohne Leitungsrecht

Die meisten Leitungen gehören in einigen Bundesländern den Versorgern, die wieder eigene Rechte haben.
von Klaus
21.01.2021, 15:50
Forum: Wegerecht, Grunddienstbarkeiten
Thema: Bestandsgebäude mit Wegerecht ohne Leitungsrecht
Antworten: 6
Zugriffe: 562

Re: Bestandsgebäude mit Wegerecht ohne Leitungsrecht

Die Grunddienstbarkeit (Wegerecht) ist seit 1980 eingetragen. Was denn nun also doch. Wenn es ein Wegerecht gibt ist doch alles klar. Das fehlende Leitungsrecht ist durch Treu und glauben sicher bin in alle Ewigkeit. Besser wäre eine Eintragung und auch das Recht neue Leitungen legen zu dürfen. Abe...
von Klaus
21.01.2021, 15:22
Forum: Wegerecht, Grunddienstbarkeiten
Thema: Bestandsgebäude mit Wegerecht ohne Leitungsrecht
Antworten: 6
Zugriffe: 562

Re: Bestandsgebäude mit Wegerecht ohne Leitungsrecht

Eine Wegerecht ist etwas das man auf dem Grundbuch eintragen lässt. Es ist für die Nutzung eines vorhandenen Wege s sinnvoll. Sinnvollerweise unterscheidet man zwischen Fahrt und Gehrecht. Ist kein Weg vorhanden, kann an das auch regeln. Ein Leitungsrecht ist etwas das man auf dem Grundbuch eintrage...
von Klaus
19.01.2021, 13:01
Forum: Streitforum
Thema: rassistische Nachbarin
Antworten: 1
Zugriffe: 335

Re: rassistische Nachbarin

Regeln lesen Man muss erlich sagen, das schnellste ist der eigene Umzug. Kinderspielchen mit Türdrücker und Schuhe tauschen sind kein Kündigungsgrund. Auch dummes Geschätz oder Beleidigungen die man nicht beweisen kann sind untauglich.Selbst wenn die A auf den Kopf haut - müsste niemand ausziehen, D...
von Klaus
19.01.2021, 09:07
Forum: Streitforum
Thema: Teich an Grundstückgrenze
Antworten: 1
Zugriffe: 204

Re: Teich an Grundstückgrenze

Regeln lesen ! Es gibt zwei Möglichkeiten: Konstruktiv A besorgt den nachbarn einen Bewegungsmelder und etwas Kabel. Dann kann er den Teich so anschließen das er nur angeht wenn ER im Garten ist. Den restlichen Tag hat er eh nichts davon. Oder A macht den Vorschlag und zahlen das ganze einfach auch ...
von Klaus
09.01.2021, 19:44
Forum: Wegerecht, Grunddienstbarkeiten
Thema: Parken des Eigentümers auf Wegerecht
Antworten: 3
Zugriffe: 624

Re: Parken des Eigentümers auf Wegerecht

Das Wegerecht (im Grundbuch als Grunddienstbarkeit eingetragen) stammt aus dem Jahr 1986 und bezieht sich auf den gesamten Weg in der Länge und auf eine Breite von 3,00 m. NEIN !!! Man hat auf einem 3 Meter breiten Weg das Recht diesen zu benutzen. Bei einem Fußweg sind 1-1,5 ausreichend, bei einem...
von Klaus
08.01.2021, 18:35
Forum: Wegerecht, Grunddienstbarkeiten
Thema: Parken des Eigentümers auf Wegerecht
Antworten: 3
Zugriffe: 624

Re: Parken des Eigentümers auf Wegerecht

Eine Wegerecht erlaubt einen Berechtigten das Grundstück des Dienenden von der Straße auf das Grundstück des Berechtigten zu gelangen. Dazu ist es eigentlich nicht nötig dies an mehreren Stellen betreten zu können. Im übrigend kann der Eigetümer mit seinem Grundstück machen was er will solange der e...
von Klaus
21.12.2020, 11:46
Forum: Mitgliederinformationen u. Support
Thema: test
Antworten: 6
Zugriffe: 5468

Re: test

dededede
von Klaus
21.11.2020, 11:22
Forum: Wegerecht, Grunddienstbarkeiten
Thema: Mülltonnen auf Zufahrt mit Wege-/Fahrrecht
Antworten: 6
Zugriffe: 1379

Re: Mülltonnen auf Zufahrt mit Wege-/Fahrrecht

Sie sind der erste der das in 20 Jahren will :-)) Danke,
falls Sie Kinder haben oder kennen, schenken Sie denen was in meinem Namen

Danke
Klaus
von Klaus
20.11.2020, 21:26
Forum: Wegerecht, Grunddienstbarkeiten
Thema: Mülltonnen auf Zufahrt mit Wege-/Fahrrecht
Antworten: 6
Zugriffe: 1379

Re: Mülltonnen auf Zufahrt mit Wege-/Fahrrecht

So fängt der Zank an. Am besten man informiert den Nachbarn das man an der Straße ein Tor errichten wird und ihn anteilig an den Kosten beteiligen will. Das Tor wird 2,55 Breite haben, dann stehen die Tonnen in der Ecke in der er durch das Tor eh nicht fahren kann. Die 3 Meter dürfen nicht bebaut we...
von Klaus
20.11.2020, 20:43
Forum: Wegerecht, Grunddienstbarkeiten
Thema: Mülltonnen auf Zufahrt mit Wege-/Fahrrecht
Antworten: 6
Zugriffe: 1379

Re: Mülltonnen auf Zufahrt mit Wege-/Fahrrecht

B darf den Weg überqueren um von seinem Grundstück zur Straße zu kommen und zurück. Die höchstzulässige Breite aller Fahrzeuge ist in § 32 StVZO geregelt und ist 2,55 Meter. Also sollte das ausreichen. Es sei denn das ist irgendeine Kurve oder sie stehen in der Einfahrt im Wege. Die 3Meter sind nich...