verstopftes Fallrohr

Erst mal nur ein Forum für alles, wird getrennt wenn genug Einträge

Moderator: Klaus

Antworten
samona
Beiträge: 2
Registriert: 18.07.2014, 13:47

verstopftes Fallrohr

Beitrag von samona » 18.07.2014, 13:57

A Nachbar B hat seit drei Monaten ein verstopftes Fallrohr,die Dachrinne läuft bei jedem längeren Regen und Gewitter mit Starkregen innerhalb von Minuten über und das Wasser läuft auf A Gründstück. Der Boden und das Rindenmulch werden jedesmal weggeschwemmt.
A Nachbarn B mehrere Male auf die Situation hingewiesen und um Abhilfe gebeten.
Er hat jedesmal eine andere Ausrede,entweder er bekommt keinen Dachdecker,oder ,oder oder.
A keinen Rat mehr. Fühle A von B total verarscht und völlig hilflos.
Haben Sie eine Idee wie A damit umgehen kann?
MFG
Samona



Artikel lesen
Haftstrafe nach blutigem Nachbarschaftsstreit

Der Rentner, ein deutscher Staatsangehöriger hat am 22.3 den Mopedfahrer ausgelauert. Er holte ihn vom Moped und verletzte ihn mit einem Messer schwer. Die Staatsanwaltschaft spricht von Heimtücke und klagt wegen versuchten Mordes an.

Mord ist in Deutschla.....

mehr Infos



Klaus
Site Admin
Beiträge: 4753
Registriert: 17.02.2007, 16:18

Re: verstopftes Fallrohr

Beitrag von Klaus » 18.07.2014, 14:07

Um den Nachbarn zu zwingen etwas zu machen was man will , muss man den Rechstweg wählen. Damit geht der Ärger erst richtig los.

Ich würde, heimlich, einen Gartenschlauch nehmen in das Fallrohr einführen und anmachen. Evtl. löst sich das Problem ganz leicht. Oder mal sehen wir man das Wasser zum Nachbarn zurückleiten kann.

Klaus

P.S Unsere Regeln lesen
Um ein perfektes Haus muss eine 3 Meter hohe Mauer passen !

samona
Beiträge: 2
Registriert: 18.07.2014, 13:47

Re: verstopftes Fallrohr

Beitrag von samona » 18.07.2014, 14:24

Welche Regel und warum?

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast