vor und hinter dem Gartenzaun

Erst mal nur ein Forum für alles, wird getrennt wenn genug Einträge

Moderator: Klaus

Antworten
auchhier
Beiträge: 1
Registriert: 16.04.2022, 17:20

vor und hinter dem Gartenzaun

Beitrag von auchhier » 16.04.2022, 17:37

nie hätte ich geglaubt, dass so etwas geschehen kann.
A's Nachbar B hat in A Garten vor dem Gartenzaun, also auf A Seite, über ca 15m ein Elektrokabel verlegt.
Das muss er in meiner Abwesenheit getan haben.
Das ist doch wohl nicht richtig?
A habe vor 40 Jahren auf A Seite vor dem Zaun Betonplatten verlegt um Unkraut vom Nachbarkrundstück fernzuhalten, der Girsch nahm damals Überhand. Das waren noch die alten Hausbesitzer. Seit 15 Jahren hat eine Familie das Haus gekauft. Bisher keinerlei Schwierigkeiten.
Aber A findet, auf A Grundstück das Kabel zu verlegen geht zu weit. B muss mit der Arbeit auch auf meinem Grundstück gewesen sein, anders ist das gar nicht möglich. Gemerkt habe A das erst heute, weil A angefangen habe die Stauden zurückzuschneiden.
A werde zunächst mit der Familie sprechen, wenn sie aus dem Urlaub zurückkehrt.
Andererseits ist meine Frage auch, wem gehört der Zaun? Hat Bayern andere Gesetze als NRW z.B.?



Artikel lesen
Park-Sheriff bringt Anwohner gegen sich auf

Parken

Ein Anwohner läuft Tag für Tag die Straßen ab und sucht Falschparker. Der Park-Sheriff macht dabei Fotos von den Parksündern und zeigt jeden einzelnen an. Dabei notiert er die Standorte, die Tatzeiten und weitere Fahrzeugdaten.

 

Einer der Nachbarn beklagt si.....

mehr Infos



Klaus
Site Admin
Beiträge: 4754
Registriert: 17.02.2007, 16:18

Re: vor und hinter dem Gartenzaun

Beitrag von Klaus » 16.04.2022, 18:37

Regeln lesen !!!

Fangen wir mal hinten an. Der Zaun gehört immer dem der in bezahlt hat. Oder wer ihn dem abgekauft hat der in bezahlt hat. Das ist nicht im Nachbarrecht festgekegt. Da steht nur drin wer einen zu erstellen hat. Nicht das der es auch getan hat.
Der Nachbar darf natürlich nicht auf das Grundstück des Nachbar. Unklar ist mir wie das nun einserseits Betonplatten verlegt wurden, dann ein Kabel und wohl auch noch die Stauden? Liegt das da einfach rum....dazu muss ich nicht auf das Nachbar Grundstück, das kann man auch "werfen".

Bevor man jetzt die Welle macht sollte man sicher sein wo denn genau die Grenze ist. Kann ja sein das Kabel, Zaun und evtl. die halbe Platte dem Nachbar gehören.

Und man sollte sich fragen was man will. Ob da nun ein Kabel liegt, wenn stört es. Interessant wäre es was für ein Kabel das sein soll. Außenkabel sollten bestimmte Sicherheitsbedingungen erfüllen. Bei einem Verlängerungskabel würde ich mal kräftig ziehen, Dann aufrollen und an den Zaun auf meine Seite zu hängen. Nach dem Motto ich das es ist meins.

Es lohnt sich Kleigkeiten runterzuschlucken.
Um ein perfektes Haus muss eine 3 Meter hohe Mauer passen !

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste