streit mit nachbar wegen beleidigung und lauter musik

Erst mal nur ein Forum für alles, wird getrennt wenn genug Einträge

Moderator: Klaus

Antworten
tammy
Beiträge: 1
Registriert: 05.01.2010, 07:50

streit mit nachbar wegen beleidigung und lauter musik

Beitrag von tammy » 05.01.2010, 08:00

hallo
hab ein probelm mit einen A der meinen B ständig beleigt muss allerdings dazu sagen das mein B fast blind ist
was kann ich tun
mein B ist nervlich fertig
wir wohnen erst seit 1 jahr hier
hinzu kommt noch das ständig laut musik aus unsere und dem nebenhaus
von daher meine frage was kann ich tun
Zuletzt geändert von tammy am 06.01.2010, 07:12, insgesamt 1-mal geändert.

Klaus
Site Admin
Beiträge: 4608
Registriert: 17.02.2007, 16:18

Beitrag von Klaus » 06.01.2010, 09:18

Also wenn bereits 2 Nachbarn zu laut sind und einer beleidigt würde ich ausziehen.

Rechtlich kann man die Miete mindern, jedoch wird das nicht helfen. Denn nur die Aussage: Es ist zu laut reicht das kaum. Dazu müsste erst mal ein Lärmprodukol gefertigt werdenm Zeugen gefunden. Und nach vielen Jahren tut sich was

Wegen der Beleidigungen müsste man den Täter verklagen. Die Strafe ist aber sehr gering. Auch das lohnt nicht.

Ich würde wegen der Musik die Polizei rufen und wegen der Beleidigung weghören - meine Zeit in die Suchen nach nen neuen Wohnung verwenden.
Lieber kleiner, aber dafür in einer besseren Gegend.

K.
Um ein perfektes Haus muss eine 3 Meter hohe Mauer passen !

Antworten