Hahnenschrei

Lärm und Krach

Moderator: Klaus

Antworten
goerdi
Beiträge: 208
Registriert: 22.06.2008, 20:50

Hahnenschrei

Beitrag von goerdi » 10.06.2016, 13:06

Hallo !

A und B wohnen Nebeneinander wobei B direkt an der Strasse wohnt und hinten raus seinen Garten hat und B etwa 10 m hinten drin sein Haus hat und 4m von der grundsücksgrenz entfernt.
Nach Jahren der Tierabstinenz (25) hat der Mieter von Haus A (das steht vorne direkt an der Strasse) wieder Hühner+Hahn zugelegt und sich hinterm Haus in den Garten, 3 m von seinem Haus entfernt.
Anscheined hat B dann irgendwas nicht so gefallen (ich kann mir denken was) und hat den Hühnerstall versetzt auf Höhe von Haus A direkt an die GrundstücksGrenze.
Jetzt es halt mit Hähnen wie so üblich die Krähen wie wild.
zum einen am frühen Morgen (jetzt kommen wir so in die Zeit wo sie weit vor 6 Uhr loslegen) als auch durch den Tag..
Das Gekrähe dauert dann so 15 minuten (aber da bestimmt 30 mal) dann kehrt wieder für ne halbe Stunde Ruhe ein, bevor is dann wieder losgeht.
Und das den lieben Langen Tag über.
Jetzt die Frage wie sich A gegen sowas wehren kann..
Es ist schon klar dass das Ganze auf dem Land ist und Nachbar C jahrelang Hühner hatte, die waeren aber ohne Hahn und 20 m von A entfernt.

Gruss goerdi

Klaus
Site Admin
Beiträge: 4222
Registriert: 17.02.2007, 16:18

Re: Hahnenschrei

Beitrag von Klaus » 10.06.2016, 13:37

Man wird sicher einen Richter finden der es verbietet das der Hahn in der Nachruhe raus darf. Nur ob das was bringt.
Wegen der Hähne einfach die tausend Urteile lesen die es bereits gibt.
Um ein perfektes Haus muss eine 3 Meter hohe Mauer passen !

goerdi
Beiträge: 208
Registriert: 22.06.2008, 20:50

Re: Hahnenschrei

Beitrag von goerdi » 03.03.2017, 11:18

Hallo !

Ich hänge das mal hier dran....
im ersten Post genannter A hat wie gesagt Hühner.. (anscheinend auch nicht beim LRA angemeldet) aktuelle ist ja in Bayern Stallpflicht, aber bei A tummeln sich weiter fröhlich die Hühner im Garten...

Gruss Goerdi

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste