Trauben am Haus

Erst mal nur ein Forum für alles, wird getrennt wenn genug Einträge

Moderator: Klaus

Antworten
Cinderella53
Beiträge: 3
Registriert: 26.09.2016, 15:07

Trauben am Haus

Beitrag von Cinderella53 » 26.09.2016, 15:13

Hallo liebe Nutzer,
ich lasse mein Haus anlegen auch beim Nachbarn. Dieser hat seither seine Trauben an meinem Haus angebracht mit Nägeln und dergleichen. Dies möchte ich nicht mehr, wenn das Haus neu angelegt wurde. Gibt es jemand der das gleiche Problem hat oder der mir einen Rat geben kann.
Vielen Dank.
Cinderella53

Klaus
Site Admin
Beiträge: 4222
Registriert: 17.02.2007, 16:18

Re: Trauben am Haus

Beitrag von Klaus » 26.09.2016, 15:21

Was bedeutet denn
ich lasse mein Haus anlegen auch beim Nachbarn.
oder
das Haus neu angelegt wurde
Aber es ist so das an meinem Eigentum keiner irgendwas anzunageln hat. Oder anzuschrauben, festzukleben oder sonst was damit zu tun.

Entweder lässt er das auf direkte Ansprache oder ich muss das gerichtlich klären. Die Nägel macht dann der Handwerker raus, verputzt die Stelle und streicht.

Steht das Haus auf der Grenze oder wie geht das
Um ein perfektes Haus muss eine 3 Meter hohe Mauer passen !

Cinderella53
Beiträge: 3
Registriert: 26.09.2016, 15:07

Re: Trauben am Haus

Beitrag von Cinderella53 » 27.09.2016, 22:09

Das Haus Steht auf der Grenze und der Nachbar hat schon seit wir das Haus gekauft haben 1982 Trauben an der Hausseite die in seinem Hof die Grenze zu unserem Grundstück bildet. Ich lasse das Haus rundum vom Maler neu anstreichen. er muss die Trauben entfernen (die wachsen ja wieder). Ich möchte aber in Zukunft keine Trauben an dem Haus angebracht haben das heisst ich werde dem Maler den Auftrag geben alle Nägel zu entfernen und dem Nachbarn sagen, das ich in Zukunft keine Nägel mehr in den neuen Putz haben will. Gibt es ein Gerichtsurteil darüber? Das würde ich ihm gerne vorlegen.
Danke lg. Cinderella53

Klaus
Site Admin
Beiträge: 4222
Registriert: 17.02.2007, 16:18

Re: Trauben am Haus

Beitrag von Klaus » 28.09.2016, 07:43

Das wird es keine Urteile geben, wegen so was geht kein Mensch vor Gericht, Das lernen wir bereits im Kindergarten

Meins und Deins :-))

Falls der Nachbar sich jedoch weigert die Trauben zu entfernen kann es Probleme geben, denn ein Anspruch könnte verjährt sein. Man hat ja viele Jahr erlaubt das er da Nägel einhaut.
Also erst Ärger machen wenn die Trauben weg sind. Ich würde ihm vorschlagen das sich ein Spalier baut da selbst steht.

Sobald er den Hammer raushol die Polizei rufen - also wenn er dabei ist. Hat man das verpasst muss man eben klagen. Droht er damit wieder Nägel einzuhauen, könnte man auch vorher auf Unterlassung klagen.

Weigert er sich die Trauben zu entfenen wird man angemessen "Kündigen" müssen. Das kann aber nur nach der "Ernte" passieren. Wenn man als jetzt zum 1 Februar kündigt und die Entfernung der Nägel verlangt wäre es wohl angemessen genug
Um ein perfektes Haus muss eine 3 Meter hohe Mauer passen !

Cinderella53
Beiträge: 3
Registriert: 26.09.2016, 15:07

Re: Trauben am Haus

Beitrag von Cinderella53 » 28.09.2016, 19:37

Danke für die Antwort. Es wird eine Lösung geben, wie du schon schreibst "lernten wir bereits im Kindergarten - eins und meins".
lg. cinderella53

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 0 Gäste