Nachbarn, Gasvertrag und Rechte

Mieter, Vermieter und die Nachbarn in der Mietwohnung

Moderator: Klaus

Antworten
Sascha
Beiträge: 4
Registriert: 14.10.2015, 15:01

Nachbarn, Gasvertrag und Rechte

Beitrag von Sascha » 11.12.2015, 11:57

Hallo

Vielleicht weiß auch hier jemand, was man machen kann. Es geht um den teuren Gasvertrag. A ist vor Jahren in eine Wohnung gezogen und hat einen Gasanbieter vom Vermieter bekommen. Das fand A in Ordnung, die Preise waren ok. Mittlerweile ist A jedes Jahr schockiert von den steigenden Kosten und erwartet schon mit Grauen die Rechnung im Januar. Deshalb möchte A den Gasvertrag kündigen. A hat , dass man als Mieter nicht über den Gasanbieter entscheiden kann, wenn man keinen eigenen Gaszähler hat. Was hat A für Optionen? Aufgrund von Streitigkeiten mit Nachbarn (siehe andere Posts) wird es kein gemeinsames Interesse an einem Anbieterwechsel geben. Gibt es also Optionen oder Alternativen?

Vielen Dank für Hilfe auch bei diesem Thema!


Werbelink gelöscht !

Klaus
Site Admin
Beiträge: 4621
Registriert: 17.02.2007, 16:18

Re: Nachbarn, Gasvertrag und Rechte

Beitrag von Klaus » 11.12.2015, 13:05

Ohne "eigenen Zähler" kann man schlecht einen eigenen Gasanbieter haben. Was das mit dem "Nachbarn" zu tun hat verstehe ich nicht ?
1. Üblicherweise entscheidet der VM - in dessen Interesse ist es auch das seine Mieter mehr Geld übetr haben
2. Man kann einen eigene Zähler installieren lassen
3. Nicht alle "billige" Anbieter sind tatsächlich billig.

Bitte keine Werbung hier machen !
Um ein perfektes Haus muss eine 3 Meter hohe Mauer passen !

Antworten