6 Mieter-1 Garten

Mieter, Vermieter und die Nachbarn in der Mietwohnung

Moderator: Klaus

Antworten
Schubidu
Beiträge: 1
Registriert: 03.08.2008, 17:48
Wohnort: Wolfsburg

6 Mieter-1 Garten

Beitrag von Schubidu » 03.08.2008, 18:06

6 Wohnungen, 1 Gemeinschaftsgarten, 2 grüne Tonnen, 3 schwarze Tonnen, 1 offizieller Weg in den Garten!
A nimmt sich 1 grüne Tonne und verbietet B, C, D und E sie zu benutzen (mit F's Eltern sind sie befreundet, die wohnen Garten an Garten), da die Tonne sonst gleich so voll ist. Der offizielle Weg in den Garten wird von A nicht genutzt, sondern bei D am Schlafzimmerfenster vorbei! Obwohl vor Vermietern bestritten!
A mäht den Rasen nur auf einem kleinen Stück, sowie Papa von F auch. Der Rest wird von D gemäht, unter den wachsamen Augen von Papa F und A. Der Müll wird von A und F nicht getrennt, was die Tonnen regelmäßig bereits wenige Tage nach Leerung wieder zum "überlaufen" bringt (Leerung alle 2 Wochen). Vor den Vermietern wird behauptet, das "irgendwelche Unbekannten" einfach Nachts kommen und ihren Müll entsorgen!!!!!!!!!
C, D und E wurden von A bereits vor dem Einzug verurteilt und abgelehnt. (Vielleicht, weil D und E Hunde haben/hatten???) Hund ist groß, was hier von A und F als gefährlich eingestuft wird (Hund interessiert sich nur für sein Fressen, ansonsten liegt er faul rum, im Gegensatz zu Papa F's kleinem Hund, der den ganzen Tag alles und jeden ankläfft).
C, D und E wollen sich auf dieses Niveau nicht runterziehen lassen (haben immer wieder versucht sich freundlich zu nähern, wurden aber immer wieder abgeblockt).
Es ist nur ein Paar, das hier nicht reinpaßt! Wie sollen wir damit umgehen?
Jeder kehrt vor seiner eigenen Tür und die Welt ist sauber!

Klaus
Site Admin
Beiträge: 4621
Registriert: 17.02.2007, 16:18

Beitrag von Klaus » 03.08.2008, 18:41

Es ist nur ein Paar, das hier nicht reinpaßt! Wie sollen wir damit umgehen?
Das ist wie im Kindergarten da bleiben die Kinder auch bis sie in di Schule kommen - auch die Doofen

Als Mieter hat man nur die Rechte die im Mietvertrag stehen und nur Ansprüche gegen den Vermieter diese Rechte einzufordern.

Daher sind alle Mülleimer nutzbar, es schei... egal wer welchen Rasenteil mäht. Entweder gibt es eine Verpflichtung im Vertrag die regelt wer mäht oder es ist Sache des VM.

Ob der Nachbar den Weg vor dem Schlafzimmer wählt oder nicht könnte im Mietvertrag zwischen dem und dem VM stehen. Ist dort die Nutzung des Gartens erlaubt dann darf er, wenn nicht dann nicht.
Es ist nur ein Paar, das hier nicht reinpaßt! Wie sollen wir damit umgehen?
ich denke das sind mehr, die haben noch nicht verstanden das sie keine Eigentümer sondern Mieter sind.

Wenn die Tonnen nicht ausreichen müssen weitere bestellt werden. Für das Durchsetzen der Mülltrennung ist nicht der Nachbar zuständig, das ist Sache des Mieters. Als Mitmieter könnte man nur was gegen die steigenden Kosten sagen.

Ich würde als VM jedem einen eigenen bestellen und mit einem Schloss versehen - dann ist halt weniger Garten übrig.

Klaus

Antworten