Klopfen, stampfen und das absichtlich..

Lärm und Krach

Moderator: Klaus

Antworten
bigmama
Beiträge: 2
Registriert: 07.02.2012, 09:47

Klopfen, stampfen und das absichtlich..

Beitrag von bigmama » 14.02.2012, 08:03

Mieter A hat 2 Kinder und Mieter B 6 Kinder.
Es ist Mieter B nicht immer möglich das die Kinder morgens ruhig sind. Mieter A schlafen teilweise in den Ferien und auch am wochenenden bis 11-12h.

Damals als Mieter a und b sich noch verstanden haben, haben sie höflich immer gesagt das meine Kinder leise sein sollten bis 10h .. aber es ist irgendwo nicht mehr unser Problem wenn die Nachbarn abends nicht ins Nest kommen, und morgens nicht aus dem Nest kommen..

So.. nachdem jetzt Nachbarschaftsstreit herrscht.. meinen sie uns ärgern zu wollen, absichtlich. Mir tun ihre Kinder echt leid, weil sie abends wenn sie schlafen, auch noch vielleicht das gestampfe von ihrem vater anhören müssen nur um uns zu ärgern.

Jeden Abend gegen 20-21h gehts los bis 23:00h oder gestern wars bis 0;00h. Bisher haben wir die Polizei nicht gerufen, und mag mich auch nicht lächerlich machen..

Sie machen es eindeutig mit Absicht,hab das gefühl das se ein besenstil haben, und dann auf den boden stampfen, oder laut stühle rücken.
Ich habe 3 Kinder die oben schlafen, der kleinste ist 18 Monate und ist schnell wach.. genauso lassen sie ihre schlafcouch fallen, sie ziehen das raus das eine teil und dann ganzer wucht fallen..

Was für Schritte kann ich einleiten? Denn Vermieterin kann nichts machen.. und sowieso ist es zu einem Nachbarschaftsstreit ausgeartet und halten sich da nu raus.

Klaus
Site Admin
Beiträge: 4584
Registriert: 17.02.2007, 16:18

Re: Klopfen, stampfen und das absichtlich..

Beitrag von Klaus » 14.02.2012, 08:51

Wirklich enden wird das nur wenn A nicht mehr mitspielst.

Sind das "Wohngeräusche" kann man wenig machen, eine Absicht wird man kaum nachweisen können.

1. A kann wegziehen
2. A kann es ignorieren

Natürlich kann man auch die Miete mindern, dann interessiert es auch den VM. Jedoch bis der den Nachbarn vor die Tür setzt vergeben Jahre. Es ist einfach euch raus zuwerfen sobald mehr als 2 Mieten unbezahlt bleiben weil A kürzt.
Die Polizei ist beim "Stühle rücken" keine Hilfe.

Übrigens ist die Nachtruhe 22-6 Uhr, Langschläfer weckt man einfach, dann gehen die Abends früher ins Bett :-)
Um ein perfektes Haus muss eine 3 Meter hohe Mauer passen !

Antworten