Hausecke im Grundstück des Nachbarn

Bauen, Baugenemigung und Abstände

Moderator: Klaus

Antworten
Simmenfl
Beiträge: 2
Registriert: 05.09.2013, 04:57

Hausecke im Grundstück des Nachbarn

Beitrag von Simmenfl » 05.09.2013, 05:05

Hallo,

A hat kürzlich ein Haus geerbt. Nun stellte sich auf dem Lageplan heraus, dass eine kleine Ecke davon auf dem Grundstück des Nachbarn steht. Was sind die Konsequenzen wenn er dagegen vorgeht? Muss A eine Strafe zahlen und erhalte dafür das Grundstück? Das Haus steht dort bereits genau so seit vor dem zweiten Weltkrieg.

A kann mir nur schwer vorstellen, was in so einem Fall passiert! Danke an alle Experten, die Rat wissen.

Viele Grüße
Simmenfl

Klaus
Site Admin
Beiträge: 4452
Registriert: 17.02.2007, 16:18

Re: Hausecke im Grundstück des Nachbarn

Beitrag von Klaus » 05.09.2013, 06:52

Der Nachbar kann eine Überbaurente verlangen, also Ball flach halten. Oft wurde damals getausch: Ich benutzte dein Grundstück, du meinen Weg....

Klaus
Um ein perfektes Haus muss eine 3 Meter hohe Mauer passen !

Antworten