Elektrozaun für Hunde

Bauen, Baugenemigung und Abstände

Moderator: Klaus

Antworten
ratlos00
Beiträge: 11
Registriert: 16.06.2013, 13:55

Elektrozaun für Hunde

Beitrag von ratlos00 » 29.09.2013, 10:52

Hallo ich wohne in einem Mischbebiet in Niedersachsen.
Wir würden uns gerne wieder einen Hund anschaffen. Unser letzter Hund,hatte einen ausgepräkten Jagdtrieb und war deshalb schlecht zu händeln.
Wir haben uns deshalb gedacht,einen Weidezaun für Hunde um unser Grundstück zu setzen.
Ist soetwas erlaubt? Muss ich es evtl.genemigen lassen? Und wie groß müsste der Abstand zum Nachbarn sein.

Klaus
Site Admin
Beiträge: 4452
Registriert: 17.02.2007, 16:18

Re: Elektrozaun für Hunde

Beitrag von Klaus » 29.09.2013, 11:12

Unser letzter Hund,hatte einen ausgepräkten Jagdtrieb und war deshalb schlecht zu händeln.
Das ist so falsch. Das müsste heissen: Wir sitzen den ganzen Tag auf dem Sofa und unserem Jagthund war deswegen langweilig.

Wenn man den Zaun so montiert das man von aussen nicht rann kann. Also mal ein Meter Abstand, dazu ne Menge an Schildern. Da kann keiner was wollen.
Wobei der Zaun genau so hoch und dicht sein muss das der weder durch noch drüber geht....ist bei einem Ochsen und Kühen einfacher. Obwohl die ersten meist nen Schlüssel haben:-)

Das einzige wäre ne Anzeige wegen Tierquälerei wenn der Hund sich im Zaun verhäddert. Besondern wenn er mit Herzinfarkt eingeht, weil das ja keine Hundezäune sind und nicht auf diese Tierart ausgelegt sind.

Ich würde vorschlagen sich erst mal ein Fachbuch "Hundehaltung" zu kaufen. Es ist nicht notwendig den Hund unbeaufsichtigt frei laufen zu lassen wenn man sich um den Hund kümmert.

Klaus
Um ein perfektes Haus muss eine 3 Meter hohe Mauer passen !

Torrez
Beiträge: 4
Registriert: 22.05.2015, 10:52

Re: Elektrozaun für Hunde

Beitrag von Torrez » 22.05.2015, 11:30

Das musst du mit den örtlichen Behörden abklären. Normalerweise ist das nur auf Weiden und Farmen möglich und nicht im Privatgrund, weil der Hund so aktiv ist.

Antworten