Holzlager und Gartenhaus

Bauen, Baugenemigung und Abstände

Moderator: Klaus

Antworten
rebamarvin
Beiträge: 2
Registriert: 28.01.2014, 08:53

Holzlager und Gartenhaus

Beitrag von rebamarvin » 28.01.2014, 09:34

Nachbar A errichtet letztes Jahr direkt an den Zaun von B ein Holzlager. Breite ca.3,70m ,Höhe 1,95m und Tiefe wohl über 1m mit Dach ( natürlich abfallend zum Nachbarn B, weil der kann das Wasser brauchen). Jetzt baut A direkt im Anschluss an das Holzlager ( was nur zur Hälfte Holz ,zur anderen Müll enthält)ein Gartenhaus von mindestens 5 m Länge, Höhe steht noch aus. Ebenfalls direkt an die Grenze.

Alles rechtens? :?:

Klaus
Site Admin
Beiträge: 4452
Registriert: 17.02.2007, 16:18

Re: Holzlager und Gartenhaus

Beitrag von Klaus » 28.01.2014, 09:43

Das Holzlager ist Nachbarrecht und da ist das Nachbarrecht des Bundeslandes interessant (selber nachlesen) . Meist sind bereits bei 1,5 Meter Höhe des Holzlager Schluss.
Generell darf der Nachbar aber da auch seinen Wohnwagen abstellebn, der eine verfaulte Hollywoodschaukel..... aber es kann auch noch schlechter werden.

Das Gartenhaus verstößt wegen des geringen Abstands gegen Nachbarrecht und evtl. auch gegen Baurecht. Da Baurecht nur das Bauamt angeht würde ich das Bauamt einfach mal anrufen und den Nachbarn anschwärzen. Hat man Glück kommen die raus und erklären dem Nachbarn was falsch ist.

Nachbarrecht muss man selber einklagen, auch verjähren die Anssprüche recht schnell (5 Jahre). Meist gibt es vorweg ein Schiedsverfahren das man auch ohne Anwalt durchführen kann, kostet auch nicht viel.

Klaus
Um ein perfektes Haus muss eine 3 Meter hohe Mauer passen !

Antworten