Ich werde vom Nachbarn ausgespäht

Erst mal nur ein Forum für alles, wird getrennt wenn genug Einträge

Moderator: Klaus

Antworten
Gemobbter
Beiträge: 5
Registriert: 29.01.2014, 07:22

Ich werde vom Nachbarn ausgespäht

Beitrag von Gemobbter » 29.01.2014, 07:30

Hallo,

A Nachbar B hat vor kurzem eine Überwachungskamera angebracht. An der Seite wo beide Häuser nur 3m Grenzamstand halten.
Er hat die Kamera an eine Latte angebracht.Diese hängt nun ca. 1m vom haus weg im freien.
Allerdings in einer Höhe von ca. 3,5m
Er filmt über den 1,8m hohen Holzzaun hinweg.
Steht A auf meiner Terrasse und fotografiere seine Kamera sehe A bei Vergrößerung einen blauen Punkt in der Mitte(Linse) Damit ist der Beweis für A da das er uns filmt.
Was kann man tun. Anwalt sagt Unterlassung bringt nichts da er einen Tag vor Gerichtstermin kamera abbaut oder verdreht und dann alles im Sande verläuft und man auf den Kosten sitzen bleibt.
Für A leiden die Nachbarn B unter Verfolgungswarn. Neulichst habe A 2 Bodenhülsen eingeschlagen. Nachbarn konnten es von sich aus nicht sehen , schwupp gingen sie auf der anderen Straßenseite lang dann noch ca.20 m weiter drehten um und gingen zurück.
In der Art koennte A noch mehr Beispiele bringen.
Noch eines Vorweg die Nachbarn haben beim stellen des zaunes den Grenzstein zu unseren ungunsten versetzt.
Der Sohn hat uns bedroht. A hatten besuch und Zeugen. Anzeige verlief ins leere da er tatkröftig verurteilt ist und die Strafe höher ist.
usw usf. A haben schon probiert mit denen zu reden es kam aber nur mit Ihnen rede ich nicht. Was kann man tun??

Schlimm ist die Überwachung da A halt schon die Terrasse und den garten nutzen wollen. Er filmt aber dadurch auch knapp den halben garten.

Was kann man tun??

Klaus
Site Admin
Beiträge: 4461
Registriert: 17.02.2007, 16:18

Re: Ich werde vom Nachbarn ausgespäht

Beitrag von Klaus » 29.01.2014, 08:30

REGELN HIER LESEN (A UND B nicht ich und du)

Ich würde mir für 10 Euro einen Sonnenschirm kaufen und damit die Kamera behindern :-)

Und wegen der Klage muss man eben abwägen was man verlieren kann und was gewinnen. Mit Beweisen und Zeugen kann man den Prozess auch gewinnen wenn zwischenzeitliche die Kamera verschwindet. Da es meist eh Schiedsverfahren im Nachbbarrecht gibt kann man ja das auch ohne Anwalt durchziehen.
Und gewinnen kann man das "die Kamera" weg muss, und der Nachbar die Kosten trägt. Die nächste wird er dann eben verstecken.

Aber mal im Ernst: Glaubt A das ein "kranker Mensch" deswegen aufhört.

Ich hab bei mir zuhause ein "Hammerspiel". Wenn ich mit dem Hammer auf einen Eimer haue, springt meine Nachbarin durch den Garten um die Ursache des Krachs zu ermitteln. Das geht bei Wind und Wetter und sein 15 Jahren so.

Ob der nun die offene Kamera hat, oder eine versteckte oder selbst am Zaun steht. Wo ist der Unterschied. Er wird euch weiter beobachten - ist schliesslich nicht verboten und das machen die Menschen in zunehmendem Alter wohl all zu gerne - wenn im eigenen Leben nichts los ist.

Ich habs mir abgewöhnt auf den Nachbarn zu achten und habe einfach nur Mitleid

Klaus
Um ein perfektes Haus muss eine 3 Meter hohe Mauer passen !

Gemobbter
Beiträge: 5
Registriert: 29.01.2014, 07:22

Re: Ich werde vom Nachbarn ausgespäht

Beitrag von Gemobbter » 29.01.2014, 08:59

Beweise hat A ja da. Zeugen sowie auch Fotos.
Sicherlich rennen die Bs wenn sie etwas nur hören auch durch den Garten um bloss zu sehen was a gerade machen. das ist das eine. Aber das andere sind halt die Filmaufnahmen. Weiss man nicht ob man diese irgendwann im Internet wieder findet?????
Das B augenscheinlich ein gestörtes Dasein pflegt ist klar.
A überlegt schon eine Plane zu spannen . Aber die müsste hoch sein damit B nicht drüber filmen kann und die Frage ist wie sich das mit dem Wind verhält.
Also keine gute Lösung. Was festes bauen ist nicht einfach da 3m hoch und Grenze sich wieder beisst.
POLIZEI sagt da koennen wir nichts machen.
Aber irgendetwas muss doch gehen. A kann und will so doch nicht weiter leben!

Klaus
Site Admin
Beiträge: 4461
Registriert: 17.02.2007, 16:18

Re: Ich werde vom Nachbarn ausgespäht

Beitrag von Klaus » 29.01.2014, 09:10

Man kann klagen und wird wohl auch gewinnen, wenn die Beweise reichen. Die Rechtslage ist eindeutig, selber ein Dummy wäre nicht erlaubt.

Dann geht es weiter mit versteckten Kamera. Im Freien ist man eben nicht unbeobachtet.

Klaus
Um ein perfektes Haus muss eine 3 Meter hohe Mauer passen !

Gemobbter
Beiträge: 5
Registriert: 29.01.2014, 07:22

Re: Ich werde vom Nachbarn ausgespäht

Beitrag von Gemobbter » 29.01.2014, 09:16

Nur wo soll es hinführen. B hat ja A nun schon einige Male zu unrecht angezeigt oder mit der Polizei konfrontiert, weil B irgendwas meint was aber so nachweislich nicht war.
A will doch nur seine Ruhe. Wo soll es enden???Das wiedermal in der Zeitung steht Nachbarschaftsstreit 1 Todesopfer?

Klaus
Site Admin
Beiträge: 4461
Registriert: 17.02.2007, 16:18

Re: Ich werde vom Nachbarn ausgespäht

Beitrag von Klaus » 29.01.2014, 09:34

Du kannst es beenden, sofort: Spiel nicht mehr mit.

Ich werde seit 15 Jahren beschimpft, beleidigt und verleumdet..... Und, nur Deppen glauben das Geschätz anderer.
Aber seit ich nicht mehr mitspiele habe ich meine Ruhe.

A kann B nicht dazu bringen aufzuhören A zu ärgern. Er kann nur das Spiel verschärfen.
Um ein perfektes Haus muss eine 3 Meter hohe Mauer passen !

Gemobbter
Beiträge: 5
Registriert: 29.01.2014, 07:22

Re: Ich werde vom Nachbarn ausgespäht

Beitrag von Gemobbter » 29.01.2014, 10:48

Das heisst A soll alles tolerieren????
Das kann aber keine Lösung sein.

Klaus
Site Admin
Beiträge: 4461
Registriert: 17.02.2007, 16:18

Re: Ich werde vom Nachbarn ausgespäht

Beitrag von Klaus » 29.01.2014, 11:03

Die Alternative ist Streiten bis einer wegzieht oder stirbt.

Es gibt keinen Richter der den Nachbarn wegsperren wird. So bleibt vielen die biologische Lösung nach einem versauten Leben. Ob man da noch viele Anzeigen, Klagen und Gegenklagen durchzieht spielt keine Rolle.

Und es ist eine Lösung Idioten zu tollerieren.
Um ein perfektes Haus muss eine 3 Meter hohe Mauer passen !

Gemobbter
Beiträge: 5
Registriert: 29.01.2014, 07:22

Re: Ich werde vom Nachbarn ausgespäht

Beitrag von Gemobbter » 29.01.2014, 11:37

unfassbar das einen die bananenrepublik nicht schuetzt.

Klaus
Site Admin
Beiträge: 4461
Registriert: 17.02.2007, 16:18

Re: Ich werde vom Nachbarn ausgespäht

Beitrag von Klaus » 29.01.2014, 12:38

Wie sollte sie das machen. Sie schützt dich doch.
Nur du erwartest das der Nachbar wegkommt, nur weil er A nervt. Der hat die selben Rechte wie A.

Ist wie in der Schule, wenn du den dicken Bert verpetzt haut er dich wenn er dich alleine erwischt.

Man kann gegen die Kamera , die Anzeigen, das Ansprechen und auch alles andere den Rechtsweg verfolgen.
Spätestens wenn die Frau von B dann den Mann in Betreuung stellt, wird es schwer mit klagen.......

Wenn A ab sofort nicht mehr mitspielt und alles ignoriert - hörts auf. Oder man zieht weg - aber anderswo gibts andere

Klaus
Um ein perfektes Haus muss eine 3 Meter hohe Mauer passen !

Antworten