Gemeinschaftsweg

Belastungen auf dem Grundstück. Wegerechte, Leitungsrechte, Gehrecht und Baulasten.

Moderator: Klaus

Antworten
Sony
Beiträge: 1
Registriert: 18.12.2018, 23:30

Gemeinschaftsweg

Beitrag von Sony » 18.12.2018, 23:37

A und B besitzen jeweils eine doppelhaushälfte. Um auf sein Grundstück zu gelangen muss B über einen weg durch Grundstück A laufen. Dieser Weg gehört beiden zur Hälfte, hat eigene Flurnummer.
Durch Zufall fand A heraus das nicht B im Grundbuch für den Weg eingetragen ist, sondern dessen Vorbesitzer (vor 6 Jahren verstorben).
Welche Möglichkeiten ergeben sich hier raus für A?
Könnte er die 50% Anteil am Weg den Erben vom Vorbesitzer von B abkaufen?

Danke schon mal!
LG

Klaus
Site Admin
Beiträge: 4428
Registriert: 17.02.2007, 16:18

Re: Gemeinschaftsweg

Beitrag von Klaus » 19.12.2018, 11:02

Klar kann A das, nur bringt das A keinerlei Vorteile da B den Weg braucht bekommt er ein Nutzungsrecht.
Statt dann geteilte Kosten zu haben, kann er die halben Kosten als Rente fordern.
Vermutlich liegen auf dem Weg ja auch noch die Wegerechte für A und B

Es sei denn B hat einen weiteren Zugang. Dann kann man ihn loswerden (falls es keine Wegerechte gibt)
Nicht vergessen es gibt auch gerne noch Baulasten, die im Baulastenverzeichnis stehen !!
Um ein perfektes Haus muss eine 3 Meter hohe Mauer passen !

Antworten