Fahrrecht Wendemöglichkeit im Carport

Belastungen auf dem Grundstück. Wegerechte, Leitungsrechte, Gehrecht und Baulasten.

Moderator: Klaus

Klaus
Site Admin
Beiträge: 4433
Registriert: 17.02.2007, 16:18

Re: Fahrrecht Wendemöglichkeit im Carport

Beitrag von Klaus » 25.07.2019, 21:28

Im Grundbuch stehen keine Bildchen, sondern werden die Rechte genau beschrieben

recherchier mal

§ 1020
Schonende Ausübung
+
Ausübungsfläche

ich habe meine Meinung bereits kundgetan
Um ein perfektes Haus muss eine 3 Meter hohe Mauer passen !

golf3freak
Beiträge: 13
Registriert: 05.07.2019, 18:56

Re: Fahrrecht Wendemöglichkeit im Carport

Beitrag von golf3freak » 26.07.2019, 06:44

Ja richtig das Bild enthält Text.

Klaus
Site Admin
Beiträge: 4433
Registriert: 17.02.2007, 16:18

Re: Fahrrecht Wendemöglichkeit im Carport

Beitrag von Klaus » 26.07.2019, 07:35

ich habe meine Meinung bereits kundgetan

Kein "Wenderecht". Warum auch, nach welcher Rechtsgrundlage denn, ist doch Quatsch .
Um ein perfektes Haus muss eine 3 Meter hohe Mauer passen !

golf3freak
Beiträge: 13
Registriert: 05.07.2019, 18:56

Re: Fahrrecht Wendemöglichkeit im Carport

Beitrag von golf3freak » 26.07.2019, 09:09

Ja das ist auch okay, aber Sie scheint offensichtlich nicht richtig zu sein.
https://books.google.de/books?id=IEJMDw ... ht&f=false

S.99+100

Fahrrecht = geh und wenderecht

Klaus
Site Admin
Beiträge: 4433
Registriert: 17.02.2007, 16:18

Re: Fahrrecht Wendemöglichkeit im Carport

Beitrag von Klaus » 26.07.2019, 10:11

Leider kann ich keines der Urteile finde in denen das steht. Aber wenn das so ist würde ich den gesamt Hofraum räume, den Garport abbauen, denn sonst kann das Wohnmobil ja nicht wenden.

Oder mal nachlesen was in den zitierten Urteilen genau steht.

Jetzt müsste man prüfen ob der Unterlassungsanspruch noch nicht verjährt ist
Um ein perfektes Haus muss eine 3 Meter hohe Mauer passen !

Klaus
Site Admin
Beiträge: 4433
Registriert: 17.02.2007, 16:18

Re: Fahrrecht Wendemöglichkeit im Carport

Beitrag von Klaus » 26.07.2019, 10:33

Lies den Text mal genau. Der Autor unterscheidet zwischen einem Wegerecht zum gehen und fahren und einen Fahrrecht das auch ein Geh und Wenderecht beinhaltet.


Hier ne bessere Beschreibung als Palandt
Ein Fahrrecht beinhaltet ein Gehrecht (RG Warn 08, Nr. 479) und Wenderecht (Düss RhNK 97, 133), nicht aber ein Abstellrecht. (Karlsr NJW-RR 91,785), so Palandt, BGB - Kommentar, § 1018, Rn. 16.

Man müsste jetzt Wenderecht (Düss RhNK 97, 133) einsehen
Um ein perfektes Haus muss eine 3 Meter hohe Mauer passen !

Antworten