Babygeschrei

Lärm und Krach

Moderator: Klaus

Antworten
Anna79
Beiträge: 1
Registriert: 03.09.2019, 19:57

Babygeschrei

Beitrag von Anna79 » 03.09.2019, 20:09

Hallo zusammen,

ich wohne im 2. OG eines Neubaus. Die Familie unter mir (im 1. OG) erwartet Nachwuchs. Unsere Schlafzimmer befinden sich direkt übereinander. Ich bin leider sehr lärmempfindlich und schlafe darüber hinaus sehr schlecht, so dass ich mich nun frage, ob ich künftig jede Nacht wegen Babygeschrei wach liegen werde. Hat jemand Erfahrung? Wie laut hört man Babygeschrei in der Wohnung oben drüber,bei einem solide gebauten Neubau, wenn man direkt drüber schläft? Wenn man Oropax verwendet, hört man dann noch was oder filtern die das Babygeschrei völlig weg? Danke für eure Erfahrungen!

Klaus
Site Admin
Beiträge: 4441
Registriert: 17.02.2007, 16:18

Re: Babygeschrei

Beitrag von Klaus » 03.09.2019, 20:19

1. Verlege dein Schlafzimmer
2. Mehr Oropax - mir hilfts
3. Geh runter erkläre dem Baby das es leise sein muss

Ernsthaft, die Eltern wären glücklicher als du wenn das Kind durchschlafen würde. Es gibt aber Schreikindern die eben schreien. Aber irgendwann hören Sie auf... Dann machen Sie nur noch normalen Kinderkrach

Rechtlich ist nicht zu holen

Am aller besten einen zweiten Job, dann ist man abends so müde das man immer schlafen kann. Und irgendwann hat man Geld für das Haus im Wald
Um ein perfektes Haus muss eine 3 Meter hohe Mauer passen !

Antworten