Wir moechten unsere Webseite fuer Sie optimal gestalten und fortlaufend verbessern. Dazu verarbeiten wir Ihre Daten und arbeiten mit Cookies.

Technisch notwendige Funktionen

Wir nutzen Ihre Daten ausschliesslich, um die technisch notwendige Funktionsfaehigkeit zu gewaehrleisten. Die Verarbeitung findet nur auf unseren eigenen Systemen statt. Auf einigen Seiten koennen daher Inhalte nicht angezeigt werden. Sie koennen den Zugriff auf die Inhalte ggf. individuell freischalten. Mehr dazu in Nr. 4 unserer Datenschutzerklaerung.

Alle Funktionen

Dazu verarbeiten wir Daten auf unseren eigenen Systemen. Darueber hinaus integrieren wir von externen Anbietern Inhalte wie Videos oder Karten und tauschen mit einigen Anbietern Daten zur Webanalyse aus. Mehr zu Anbietern und Funktionsweise in unserer Datenschutzerklaerung.

Notwendige Cookies

Diese Cookies sind fuer die korrekte Anzeige und Funktion unserer Website ein

Google Analytics

Misst Metriken rund um die Websitenutzung, wie z.B. Seitenaufrufe, Verweildauer, verwendete Browser und Conversions.
Datenschutzerklaerung

Google Optimize

Wird fuer das Ausspielen und Messen von unterschiedlichen Websitevarianten (sogenannte A/B-Tests) verwendet.
Datenschutzerklaerung

Facebook

Erlaubt die Leistung von Werbemassnahmen auf Facebook besser zu messen. Gemessen werden dafuer z.B. Bestellungen. Datenschutzerklaerung
Datenschutzerklaerung

Google Ads

Erlaubt die Leistung von Werbemassnahmen ueber Google Ads besser zu messen. Gemessen werden dafuer z.B. Bestellungen.
Datenschutzerklaerung

LinkedIn

Erlaubt die Leistung von Werbemassnahmen ueber LinkedIn besser zu messen. Gemessen werden dafuer z.B. Bestellungen.
Datenschutzerklaerung

Twitter

Erlaubt die Leistung von Werbemassnahmen auf Twitter besser zu messen. Gemessen werden dafuer z.B. Bestellungen.
Datenschutzerklaerung

Awin

Erlaubt die Leistung von Werbemassnahmen auf Awin besser zu messen. Gemessen werden dafuer z.B. Bestellungen.
Datenschutzerklaerung



Eine Abomodell ist in Arbeit, der Zugang wird dann kostenpflichtig sein


Urteil des Amtsgericht Lebach 3B C 849/96 aus 1997

Grenzstein einbetoniert

Eine Betonmauer an der gemeinsamen Grenze störte den Nachbarn und der verlangte die Freilegung des Grenzsteins.

An den Grenzen der Grundstücke treffen die Nachbarn aufeinander, das ist immer ein Angriffspunkt für Streitigkeiten. Im saarländischen Lebach, ließ ein Grundstückseigentümer eine Betonmauer errichten. Die Mauer wurde zum Streitpunkt, als der andere Nachbar behauptete, die Mauer befinde sich zu großen Teilen auf seinem Grundstück. Der Grenzstein, der das beweisen sollte, war jedoch übermauert und nicht mehr erkennbar. Der klagende Nachbar verlangte nun, dass der Grenzstein freigelegt und die darauf befindliche Mauer entfernt werden muss. Das Amtsgericht Lebach gab ihm recht. Der Bau einer Betonmauer verstoße gegen das saarländische Abmarkungsgesetz. In diesem steht, dass Grenzmarken frei bleiben müssen. Der Nachbar sei verpflichtet, das Mauerstück das über dem Grenzstein steht abzureißen und die überbaute Grenzmarkierung wieder sichtbar zu machen.

Urteil des Amtsgericht Lebach 3B C 849/96 aus 1997

Zurück


Spende

Mediatoren

















Anwalt